„RuhrHOCHdeutsch 2020“ 17. Juni bis 11. Oktober im Schalthaus auf PHOENIX West

Das Programm im Juli

Endlich ist es soweit – die schönste Jahreszeit in Dortmund ist angebrochen: die RuhrHOCHdeutsch-Saison! Statt Glamping im Spiegelzelt an der B1 präsentieren wir seit Mitte Juni wieder jeden Abend nicht nur Unterhaltung vom Feinsten mit den Größen der deutschen Comedy- und Kabarett- Szene sondern auch unvergessliche musikalische Abende – dieses Jahr in der beeindruckenden Industriekulisse des Schalthauses auf PHOENIX West.

Was vor wenigen Wochen noch unvorstellbar erschient, nimmt jetzt Form an. Wie Phoenix aus der Asche wird die Veranstaltungsreihe RuhrHOCHdeutsch, die 10 Jahrelang im historischen Spiegelzelt präsentiert wurde, in der Schalthalle 101 auf PHOENIX West in Dortmund-Hörde wiederauferstehen. 

Im Juli haben wir wieder herausragende Künstler zu Gast und erfreulicherweise sind noch für eine Vielzahl hochkarätiger Veranstaltungen Tickets erhältlich – für „Altgediente“ wie dem Kom/(m)ödchen-Ensemble, Django Asül, Bernd Stelter, Hans Werner Olm oder Kay Ray, aber auch Newcomer wie Tutty Tran und viel junges Blut – Maxi Gstettenbauer und in den Shows von NightWash

Bernd Stelter © Manfred Esser

Wie der Name „RuhrHOChdeutsch“ verspricht, ist auch wieder die „heimische Kabarett-Szene“ verstärkt im Schalthaus vertreten: Frank Goosen entführt uns in die 80er Jahre, Fritz Eckenga ans Ende der Ahnenstange, Bruno „Günna“ Knust bringt ein neues Programm und Fred Ape zwei Freunde mit – Theo Spanke und Robert Griess.

Der Juli hält auch zwei weitere Highlights der Spiegelzelt– Saison bereit: der Geierabend zieht in seine Sommerresidenz dem CAMP GEIER von der Zeche in das Schalthaus um und einige der „Geier“ sind auch in unserer „immer dienstags…“ Reihe in „Bei Kuballa anne Bude – jetzt auch Heilwasser“ zu sehen. 

Ganz neu zu entdecken und zum ersten Mal bei RuhrHOCHdeutsch vertreten sind neben einer weiteren Zauber-Dinnershow am Dienstag mit dem Duo „Die Buschs“ zwei herausragende Künstlerinnen: Daphne De Luxe und Frieda Braun

Natürlich ist auch die beliebte „…immer montags“-Reihe im Programm, im Juli gibt es für 22 € die Leibspeise des Ruhrpotts „Pommes-Currywurst“ auf die Gabel, angereichert mit Kabarett, Comedy und Musik vom Feinsten. Im Juli präsentieren wir Michaesl Feindler, HG Butzko, Roberto Capitoni und Johannes Flöck und für Tickets lohnt es sich ranzuhalten!

Roberto Capitoni © Kai Müller

Tickets / Vorverkauf:
TicketShop im Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr.45, 44137 Dortmund,
mo-fr 10 -18 Uhr, Ticket-Hotline: 0231-14 25 25, Email: karten@fletch-bizzel.de

Dortmund Ticket Service, Max-von-der-Grün-Platz 5-6, 44137 Dortmund, mo-sa 10 -18 Uhr, Ticket-Hotline: 0213-18 99 94 44, Email: tickets@dortmund-tourismus.de und in allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

Onlineverkauf im Internet unter www.ruhrhochdeutsch.de
Veranstalter, Förderer, Sponsoren: Veranstaltet wird das Festival RuhrHOCHdeutsch vom Theater Fletch, präsentiert von der Sparkasse Dortmund und Radio 91,2 und gefördert von der Stadt Dortmund. Sponsoren sind DEW21, DOGEWO21, Brinkhoffs Brauerei und Fachhochschule Dortmund

Veranstalter- und Pressekontakt: Theater Fletch Bizzel Horst Hanke-Lindemann Telefon: 01515 877 22 40
Email: hanke-lindemann@fletch-bizzel.de www.ruhrhochdeutsch.de